Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

head_pflege

Psychotherapie / Psychosomatik

Phychotherapie/Psychosomatik

Spezielle psychotherapeutischer/psychosomatischer Behandlungsansätze werden auf drei Behandlungsstationen unseres Hauses mit insgesamt 80 Betten verfolgt:

  • stationäre Psychotherapie nach vorausgehender Abklärung der Therapiemotivation und des individuellen, stationären Behandlungsbedarfes — Station H 1
  • psychotherapeutische/psychosomatische Krisenintervention und Eingangsbehandlung — Station G 2
  • psychotherapeutische/psychosomatische Behandlung im höheren Lebensalter — Station K 3

Auf allen Stationen unseres Bereiches Psychotherapie und Psychosomatik kommen entsprechende Behandlungskonzepte zur Anwendung, die sich durch einen multiprofessionellen Behandlungsansatz unter Beteiligung verschiedenster berufsspezifischer Kompetenzen auszeichnen:

Darüber hinaus stehen wir in enger Kooperation mit Allgemein- und Fachkrankenhäusern unseres Einzugsgebietes.

Informationen für Ärztinnen, die an einer Weiterbildung zur Fachärztin / zum  Facharzt für Psychosomatische Medizin interessiert sind:

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich für eine Facharztweiterbildung auf unserer Station interessieren!

Unsere Klinik besitzt folgende Weiterbildungsermächtigungen, die sich nach der Bayrischen Landesärztekammer (BLÄK) richten:

· 3 Jahre Psychosomatik (nach der alten Weiterbildungsordnung; 4 Jahre nach der neuen Weiterbildungsordnung sind beantragt)

· 4 Jahre Psychiatrie (volle Weiterbildungsermächtigung)

· 6 Monate Innere Medizin

· 6 Monate Neurologie

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Hans-Albrecht.Schmid@kh-schloss-werneck.de

Bewerbungen bitte an:

Gerald.Zoeller@kh-schloss-werneck.de

drucken Drucken