Suchtbehandlung

Soziotherapeutische Behandlung

 

Auf unserer Suchtstation H 2 wird eine qualifizierte Entgiftung bei alkohol-, medikamenten- und drogenabhängigen Patienten durchgeführt.

Im Sinne eines niedrigschwelligen Therapieansatzes wird versucht, entgiftungswilligen Patienten nach Voranmeldung einen Platz innerhalb von 6-10 Tagen verbindlich zuzusichern.

 

Neben der qualifizierten Entgiftung zielen die therapeutischen Bemühungen darauf ab, kurz- bis mittelfristig eine tragfähige Motivation für ein zukünftig abstinentes Leben zu entwickeln. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Weitervermittlung in Fachkliniken zur Entwöhnungsbehandlung.

Im Sinne einer Vernetzung mit den ambulanten komplementären Einrichtungen (Suchtberatungsstellen, Selbsthilfegruppen) hat sich in den vergangenen Jahren eine enge Zusammenarbeit und ein regelmäßiger Austausch konstituiert. Auf diesem Wege können längerfristige Behandlungskonzepte für die betroffenen Patienten entworfen und umgesetzt werden.

drucken Drucken
Schriftgröße AAAKontrast Kontrast
Ansprechpartner:
Dr. Gerald Zöller
Oberarzt
Tel: 09722 - 21 1288
Fax: 09722 - 21 19 1288
Stationsleitung H2
Tel: 09722 - 21 1358